10.-11. Oktober 2018 | AREAL BÖHLER DÜSSELDORF

Christian Hoya, Wine in Black: Curated Shopping ist der Schlüssel30.06.2016

Christian Hoya ist Gründer und Geschäftsführer von Wine in Black, einem exklusiven Online-Shop für Wein und Champagner. Dabei bietet Wine in Black ein etwas anderes Konzept als die meisten Shops in diesem Segment: Woche für Woche bietet Wine in Black ein wechselndes Sortiment aus ausgesuchten feinen Weinen. Wie wichtig ist Curated Shopping für den Erfolg des Startups aus Berlin?

Die Kunden registrieren sich per E-Mail oder Facebook und können dann aus etwa 80 Alternativen auswählen – und sind nicht mit einem Angebot von 100, 200 oder gar 500 verschiedenen Sorten überfordert. Der Durchschnittspreis pro Flasche liegt bei etwa 15 EUR, ist also eindeutig im Premium-Segment angesiedelt.

Das Konzept geht auf. Wine in Black wächst in einem hart umkämpften Markt stark. Über 500.000 Nutzer haben sich bereits registriert und lassen sich von der Auswahl von Wine in Black beim Shopping inspirieren. Ursprünglich aus dem Project A Ventures Pool finanziert, sind mittlerweile auch die Schweizer Investmentgesellschaft b-to-v und Black River Ventures als Investor eingestiegen.

Auf dem NEOCOM Kongress 2016 können Sie Christian Hoya live erleben, wenn er seine „Startup Story“ erzählt. Wir sprachen mit ihm vorab darüber, was das Besondere an Wine in Black ist und worum es in seiner Präsentation in Düsseldorf gehen wird.

Welche Story wird im Mittelpunkt Ihrer Präsentation auf der NEOCOM stehen?

Christian Hoya: „In meinem Vortrag wird es primär um das Thema Curated Shopping im Weinhandel gehen und darum, was dieser Service für unsere Kunden bedeutet. Wenige bezeichnen sich selbst als Weinexperten und sind daher dankbar beim Kauf nur eine kleine Auswahl an Premium-Weinen vorzufinden. Jeder kennt es vermutlich: Man steht vor dem Weinregal und weiß einfach nicht, wo man zugreifen soll. Der Kunde ist häufig mit der großen Auswahl überfordert.

Curated Shopping ist hier der Schlüssel. Wir verkosten pro Jahr mehrere tausend Weine und nehmen nur die besten in unser Sortiment auf. Dadurch stellen wir eine durchgehend hochwertige Qualität unseres Sortiments sicher. Ergebnis ist, dass wir sowohl für Weineinsteiger als auch für Weinkenner ein rundum gelungenes Erlebnis rund um den Weinkauf bieten.“

Welche besonderen Erlebnisse verbinden Sie selbst mit der NEOCOM?

Christian Hoya: „Es ist das erste Mal, dass ich an der NEOCOM teilnehme. Ich freue ich mich sehr auf interessante Begegnungen und den Austausch mit anderen Teilnehmern und Kollegen.“

Christian Hoya Wine in Black Curated Shopping

Guter Content und hochwertige Fotos: Wine in Black Online Shop

Was ist Ihr persönlicher Background und Ihr Verantwortungsbereich im Unternehmen?

Christian Hoya: „Gebürtig stamme ich aus Dortmund. Für mein BWL-Studium verschlug es mich nach Vallendar in die Nähe von Koblenz an die WHU – Otto Beisheim School of Management sowie ins Ausland an die LSE – London School of Economics and Political Science.

Bereits zu Beginn des Studiums an der WHU waren Stephan Linden und ich uns sicher, dass wir gemeinsam gründen wollen. Der Weinmarkt war für uns beide dabei besonders spannend. Wir fragten uns „Warum muss der Verkauf von Wein so kompliziert sein?“ und „Was kann man besser machen?“. So entstand die Idee von Wine in Black im Jahr 2011. Dieses Jahr feiern wir unser fünfjähriges Jubiläum. Mein persönlicher Verantwortungsbereich liegt beim Marketing, Produkt und HR.“

Bitte vervollständigen Sie den Satz „Ich bin wahrscheinlich der einzige Sprecher auf der NEOCOM, der….“

Christian Hoya: „… sich tagtäglich mit erstklassigen und hochwertigen Weinen beschäftigt.“

 

Sie können Christian Hoya am 13. Oktober 2016, dem zweiten Veranstaltungstag der NEOCOM, um 09.30 Uhr in der Session „Startup Storys“ persönlich erleben und seine Idee von Curated Shopping kennen lernen.

Registrieren Sie sich hier für den NEOCOM Kongress.

Ioana Sträter
Ioana Sträter
Ioana Sträter

Ioana Sträter verantwortet als Geschäftsführerin das Kongress- und Messeprogramm von Management Forum, einem Unternehmen der Verlagsgruppe Handelsblatt. Zum Portfolio gehören neben der NEOCOM auch der Deutsche Handelskongress, der Deutsche Marketingtag, die Content World Konferenz und viele mehr.

Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

NEOCOM Blog wird präsentiert von