23.–24. Oktober 2018 | Kameha Grand, Bonn

Mobiltelefone als Chance für den stationären Handel26.09.2013

Laut Google besitzen mehr Menschen ein Mobiltelefon als eine Zahnbürste. Die Vereinten Nationen vermuten, dass nur 4,5 Mrd. Menschen Zugang zu funktionierenden Toiletten haben aber 6 Mrd. Menschen ein Mobiltelefon nutzen können.

DataSuggest sieht das Mobiltelefon als Medienkanal, der global bereits weiter verbreitet ist als das Fernsehen und laut Ericsson pro Quartal um weitere 130 Mio. Nutzer wächst. Diese Reichweite und Möglichkeit der personalisierten Kundenansprache sollten Händler für Marketing, Service und Vertrieb nutzen.

Mobiltelefone sind kleine Supercomputer

Hochauflösende Displays, leistungsfähige Prozessoren und Kameras sind mittlerweile selbst in günstigen Mobiltelefonen selbstverständlich. GPS Sensoren ermitteln den exakten Standort des Nutzers automatisch für intelligente Anwendungen wie proaktive Routenvorschläge, personalisierte Wetterhinweise und Einkaufstipps. Man muss nicht technisch versiert sein um sich daran zu erfreuen, dass Mobiltelefone billiger werden aber schneller arbeiten.

Die veränderte Herausforderung für den Handel

Der aufgeklärte Konsument verfügt durch sein Mobiltelefon vor, während und nach einem Einkauf über fast vollständige Informationen. Er weiß, was Produkte wert sind und kennt deren relevanten Vor-und Nachteile. Daher sind Preisvergleiche am PoS oder Showrooming Alltag.

Konsumenten sind zunehmend intolerant gegenüber Restriktionen: Sie akzeptieren es nicht mehr, dass ihnen relevante Produktangaben vorenthalten werden oder Ladengeschäfte restriktive Öffnungszeiten haben. Was auf der Packung nicht beschrieben ist, verrät die  Suchmaschine – ungeschminkt, jederzeit und überall auf dem Mobiltelefon. Konsumenten, die für dumm verkauft werden, teilen ihren Unmut gnadenlos und sofort mit.

Mobiltelefone bieten dem stationären Handel Chancen

Händler können vor-Ort-Informationen wie NFC Tags oder QR Codes in Werbeaktionen einbinden und machen so jede Werbefläche zum Point-of-Service. Produktinformationen und Bestellmöglichkeiten stehen den Kunden und Verkäufern jederzeit und überall zur Verfügung und schaffen eine kompetente Umgebung. Händler bieten Sonderaktionen via Facebook und bauen persönliche Beziehungen zu den Besuchern auf.

Die personalisierte Kommunikation mit Kunden und Partnern liefert neue Kennzahlen für Marketing, Vertrieb und Service. Außerdem besteht die Möglichkeit zur fortlaufenden Optimierung von Wareneinkauf und Shop-Sortiment.

Kleine Sortimente und Experten vor Ort sind Kennzeichen von Spezialgeschäften und Direktvertriebsformen der Industrie. Sei es als Outlet oder als zeitlich befristeter Pop-Up-Store – alles inklusive Mobile Shopping, Service- und Support-Applikation. Kunden lieben das, denn sie denken in Marken und nicht in Vertriebsformen.

Wie der Handel Mobiltelefone sinnvoll eingliedern kann

mobile_phone

Die Umsetzung erfordert Offenheit im Handel und aktives Change-Management

Nutzen Sie den Zugangskanal zu Ihrem Kunden, der am meisten verwendet wird: das Mobiltelefon. Viele Diskussionen erreichen die traditionellen Medienkanäle nur verspätet oder überhaupt nicht. Personalisierte Kommunikation über Mobiletelefone ergänzt das klassische Marketing Handwerk und zeigt wichtige Zusammenhänge.

Kundenmeinungen sind wertvoll für die Produktentwicklung und Kundenbindung. Analysen können Ihnen helfen, das eigene Sortiment zu straffen. Schulen Sie Ihre Mitarbeiter für die Anforderungen von besser informierten Kunden. Die Veränderungen sind eine Chance und keine Bürde, sobald man die Möglichkeiten versteht und zum eigenen Vorteil nutzt anstatt sie zu ignorieren.

Ihre Kunden werden es honorieren, denn ein Geschäft findet zwischen Menschen statt.


Ioana Sträter
Ioana Sträter
Ioana Sträter

Ioana Sträter verantwortete als ehemalige Geschäftsführerin das Kongress- und Messeprogramm von Management Forum, einem Unternehmen der Verlagsgruppe Handelsblatt. Zum Portfolio gehören neben der NEOCOM auch der Deutsche Handelskongress, der Deutsche Marketingtag, die Content World Konferenz und viele mehr.

Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

NEOCOM Blog wird präsentiert von