23.–24. Oktober 2018 | Kameha Grand, Bonn

NEOCOM-News 29.7.2013: Online-Dialogmarketing, Google+ für Online-Händler, Neues aus Logistik und Unternehmen29.07.2013

Online-Dialogmarketing ist sehr beliebt, Google+ überholt Twitter und 105 Milliarden Dollar werden grenzüberschreitend bewegt. Mehr aktuelle News aus der Szene zusammengestellt vom Team des Messengers der NEOCOM.

Aktuelle Studien und Trend-Themen

Online-Dialogmarketing im Trend

Der Bundesverband des deutschen Versandhandels e.V. (bvh)  und die Trusted Shops GmbH  legen ihre Ergebnisse der Händlerstudie „Effizienz von Marketingkanälen im On- und Offline-Bereich des Interaktiven Handels“ vor. Befragt wurden 100 ausgewählte Online- und Versandhändlern in einem Onlinepanel im Frühjahr 2013. Die Online Händler investieren mehr in ihre Marketingaktivitäten und geben Online-Werbung, vor allem E-Mail-Marketing, den Vorzug vor Offline-Aktivitäten.

PayPal lässt internationale Handelsrouten untersuchen

PayPal  hat das Meinungsumfrage-Institut Nielsen mit der Studie mit dem Titel „Modern Spice Routes: The Cultural Impact and Economic Opportunity of Cross-Border Shopping“ beauftragt, um die Bedeutung und Auswirkung der grenzüberschreitenden Einkäufe auf internationaler Ebene zu untersuchen. Über die modernen Handelsrouten werden 2013 weltweit 105 Milliarden US-Dollar im grenzüberschreitenden Shopping-Markt bewegt, so eines der Ergebnisse des Reports.

E-Commerce-Studie von Aufgesang: Google+ überholt Twitter

Die Aufgesang Inbound Online Marketing GbR hat die dritte Auflage ihrer Online-Shop-Studie zum Einsatz von SEO (Suchmaschinenoptimierung), SEA (Suchmaschinenwerbung) und Social Media veröffentlicht. Die Analyse zeigt, mit welchen Werbestrategien 178 der umsatzstärksten Online-Shops Deutschlands arbeiten. Erstmals stehen die Aktivitäten mit den Ergebnissen des Vorjahres im Vergleich. Ein Ergebnis ist, dass Google+ für Online-Händler immer wichtiger wird.

Aus den Unternehmen

Amazon macht im zweiten Quartal Verluste

Der Onlinehandelskonzern Amazon hat mitgeteilt, dass der Umsatz des Unternehmens stark auf 15,7 Milliarden US-Dollar nach zuletzt 12,83 Milliarden Dollar im Vorjahreszeitraum angestiegen sei. Dennoch habe man im zweiten Quartal Verluste von sieben Millionen Dollar hinnehmen müssen. Grund für den Gewinnrückgang sei, dass der weltgrößte Internethändler mehr Wert auf mittel- und langfristige Projekte legt, statt kurzfristige Gewinn zu realisieren.

US-Post will in Zukunft nur noch an Schließfächer ausliefern

Die Zukunft der Post in Amerika könnte in Zukunft so aussehen: Briefe, Karten oder Päckchen werden nicht mehr direkt nach Hause geliefert, sondern nur noch in Schließfachanlagen, die an zentralen Orten in Wohngebieten stehen, den sogenannten „cluster boxes“. Man verspricht sich davon Einsparungen in Höhe von rund 4,5 Milliarden Dollar im Jahr.

Notebooksbilliger.de eröffnet weitere Filiale

Notebooksbilliger.de der Online-Spezialist im Bereich Consumer Electronics mit einem Jahresumsatz 491 Millionen Euro eröffnet in Düsseldorf eine Filiale in der Erkrather Straße. Man will eine Flächenproduktivität von über 50.000 € pro Quadratmeter erzielen, wie man das etwa schon in der Münchener Filiale erreicht hat. Es ist die dritte stationäre Filiale des Online-Händlers.

Intershop geht in Großbritannien Partnerschaft mit PEER 1 ein

Intershop kooperiert in Großbritannien mit PEER 1 Hosting. Der britische Webhoster wird den Intershop E-Commerce-Kunden spezialisierte und skalierbare Lösungen für die Insel anbieten.

giropay in Online-Shops von Media Markt und Saturn verfügbar

Ab sofort können Kunden in den Online-Shops von Media Markt und Saturn giropay als Zahlungsmöglichkeit nutzen. giropay ist ein Online-Bezahlverfahren, das von über 1.500 Banken und Sparkassen angeboten wird und bei dem der Kunde seine Online-Überweisung in der Online-Banking-Umgebung seines Kreditinstituts mit PIN und TAN durchführt.

Logistik

Hitzewelle sorgt für Hochbetrieb im Lufthansa Kühlzentrum am Fraport

Die Rekordtemperaturen sorgen am Frankfurter Flughafen für eine gute Auslastung im Kühlzentrum von Lufthansa Cargo. Vor allem temperaturempfindliche Fracht, etwa aus dem Pharmabereich, muss zwischengelagert werden. Auch die Menge an Trockeneis, das für das Kühlen der  Container genutzt wird, steigt bei Sommerwetter an. Pro Woche benötigt allein Lufthansa Cargo in Frankfurt derzeit rund vier Tonnen Trockeneis.

Mehr Investition in Innovation gefordert

Die Bundesvereinigung Logistik (BVL) stellt ihren Logistik-Kongress im Oktober in Berlin unter das Motto „Impulse, Ideen, Innovationen„. Man fordert mehr Investitionen, ein strukturiertes Innovationsmanagement und schlägt vor, dass Logistikunternehmen ein Prozent ihres Umsatzes in Innovationen stecken. Bei 220 Milliarden Umsatz wären dies 2,2 Milliarden Euro im Jahr. Zudem will man ausgewählte wegweisende Innovationsprojekte vorstellen. Man beginnt mit dem Projekt „Pick-by-Vision II“ des Lehrstuhls für Fördertechnik Materialfluss Logistik an der TU München von Prof. Willibald Günthner. Dort wurde eine Datenbrille entwickelt, die dazu beitragen soll, dass die Fehlerquote bei manuellen Kommissioniervorgängen signifikant sinke.

Neue Logistikdrehscheibe von DB Schenker im Dortmunder Norden

DB Schenker baut eine neue  Logistikdrehscheibe im Garbe Logistik-Park Westfalenhütte in Dortmund. Gebaut werden 20.800 Quadratmeter Hallen- und Bürofläche mit moderner Lagertechnik und IT. Starten will man im zweiten Quartal 2014 mit rund 120 Mitarbeitern und ganzheitliche Logistiklösungen entlang der Lieferkette anbieten. Das Gelände wird einen eigenen Gleisanschluss und direkten Zugang zur Bundesstraße 236 als Verbindung zu sechs Autobahnen bekommen. Zudem liegt die neue Logistik-Drehscheibe günstig zum Dortmunder Hafen und Flughafen.

Individuelle Verpackungslösungen schnell kalkulieren

TransPack-Krumbach bietet in Zukunft die digitale Kalkulation von Wellpappverpackungen in Echtzeit. Neben einem großen Angebot an Standardverpackungen können Kunden in Zukunft online individualisierte Kartonverpackungslösungen sofort von einem Stück bis höheren Auflagen berechnen lassen.

RWI/ISL-Containerumschlag-Index im Juni rückläufig

Der Containerumschlag-Index des Rheinisch-Westfälischen Instituts für Wirtschaftsforschung (RWI) und dem Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL) hat sich im Juni saisonbereinigt deutlich von (korrigiert) 116,3 auf 115,3 vermindert. Eine Tendenz die seit dem Jahreswechsel 2012/2013 zu spüren ist, anhält und für eine schwache Ausweitung des Welthandels derzeit spricht.

Sie haben spannende News rund um E-Commerce, Distanz- oder Multi-Channel-Handel, dann nehmen Sie uns in Ihren Presseverteiler auf: messenger@neocom.de

Ioana Sträter
Ioana Sträter
Ioana Sträter

Ioana Sträter verantwortete als ehemalige Geschäftsführerin das Kongress- und Messeprogramm von Management Forum, einem Unternehmen der Verlagsgruppe Handelsblatt. Zum Portfolio gehören neben der NEOCOM auch der Deutsche Handelskongress, der Deutsche Marketingtag, die Content World Konferenz und viele mehr.

Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

NEOCOM Blog wird präsentiert von