23.–24. Oktober 2018 | Kameha Grand, Bonn

Trends im Handelsmarketing: Von DooH über Web-Analytics bis zum Re-Targeting09.07.2015

Die digitale Revolution lässt auch im Handelsmarketing keinen Stein auf dem anderen.

 

Auf der einen Seite ist in der Online-Welt alles messbar. Die digitalen Spuren, die wir als Verbraucher hinterlassen, geben Handelshäusern ein genaues Bild von unseren Präferenzen für Marken und Produkte.

 

Online-Shops kommen nicht mehr ohne tiefgehende Analysen der Customer Journey aus. Nur so finden sie die richtigen Wege, Kunden zu gewinnen und an ihre Händlermarke zu binden.

 

Aber Menschen sind keine reinen „Suchmaschinen“. Sie wollen unterhalten werden, sie interessieren sich für spannende Inhalte und für Geschichten. Sie wollen etwas „erleben“.

 

Das Schlagwort „Customer Experience“ zeigt die Richtung auf sowohl für den stationären als auch den Online-Handel.

 

Die NEOCOM Messe in Düsseldorf präsentiert im Ausstellungsbereich Marketing und Kommunikation die neuesten Trends und die relevanten Dienstleister für den interaktiven Handel.

 

Emotionalisierung der Kundenansprache im Handelsmarketing

 

Die Jahrestagung Digital Marketing, die kürzlich in Mainz stattfand, stand unter dem Motto „Die Rückkehr der Emotionen“.

 

Wie wichtig Emotionen für das Handelsmarketing sind, wurde dabei in vielen Präsentationen deutlich – bei aller Zahlenverliebtheit und bei allen Möglichkeiten, die Big Data Analysen heute bieten.

 

So gab Carsten Cramer, Direktor Vertrieb und Marketing bei Borussia Dortmund, einen Einblick in die digitale Welt des BVB. Das ist „echte Liebe“ und zwar auf allen Kanälen!

 

 

 

Aber auch Quentin Bradley, Head of Global Brand Management bei Zalando, hob die Bedeutung von erstklassigem Content für das Handelsmarketing hervor.

 

Die aktuelle Kampagne für TOPSHOP at Zalando setzt mit dem Model Cara Delevingne voll auf emotionales Storytelling – mit großem Erfolg, denn sie inspiriert Zalando Kunden und regt sie zum Sharen und Mitmachen an.

 

https://www.youtube.com/watch?v=ld_oyxCFAro

 

Besonders interessant ist, dass die Verbraucher emotionale Aspekte eher mit dem stationären Handel als mit dem Online-Handel in Verbindung bringen, wie der jüngste Online-Monitor des Handelsverband Deutschland ausweist.

 

Der Online-Handel bedient rationale, der Offline-Handel emotionale Aspekte (Quelle: Online-Monitor 2015 HDE). Handelsmarketing-Trends 2015

Der Online-Handel bedient rationale, der Offline-Handel emotionale Aspekte (Quelle: Online-Monitor 2015 HDE)

 

 

PS auf die Straße bringen – mit den passenden Handelsmarketing-Dienstleistern

 

Analyse und Emotion sind im Handelsmarketing also sehr eng verzahnt. Heute kann eine Kampagne nur erfolgreich sein, wenn sie beide Sichtweisen miteinander vermählt.

 

Dafür braucht es die richtigen Partner, die in der Lage sind, kreative Ideen in erfolgreiche Kommunikations-Kampagnen und letztlich Geschäftsergebnisse umzumünzen.

 

Von den neuesten Trends bei DooH-Medien (Digital-out-of-Home) über Performance Marketing, Re-Targeting bis hin zu Dialogmarketing und Marketing-Automation finden die Besucher der NEOCOM Messe in Düsseldorf alle Angebote, die sie für ihre Kommunikations-Planung benötigen.

 

Alle Aussteller finden Sie in dieser Übersicht.

 

Sind Sie auf Twitter? Dann folgen Sie doch einfach unserer Twitter-Liste mit Aussteller-Accounts: der schnellste Weg, um sich über Trends und Tendenzen zu informieren!

Artikelbild: Death to the Stock Photo, canva.com

 

 

Ioana Sträter
Ioana Sträter
Ioana Sträter

Ioana Sträter verantwortete als ehemalige Geschäftsführerin das Kongress- und Messeprogramm von Management Forum, einem Unternehmen der Verlagsgruppe Handelsblatt. Zum Portfolio gehören neben der NEOCOM auch der Deutsche Handelskongress, der Deutsche Marketingtag, die Content World Konferenz und viele mehr.

Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

NEOCOM Blog wird präsentiert von