23.–24. Oktober 2018 | Kameha Grand, Bonn

NEOCOM-NEWS 23.9.2013: Weiterer Nutzungsanstieg im E-Commerce23.09.2013

Studien zum Nutzungsanstieg, die Liste mit den Top 100 Onlineshops oder „wie Geschäftskunden einkaufen wollen“ – die News zum Wochenanfang aus dem NEOCOM-Blog

Studien und Erhebungen

Aktuelle Studie belegt weiteren Nutzungsanstieg im Interaktiven Handel

Der Bundesverband des Deutschen Versandhandels und die Creditreform Boniversum GmbH haben in diesem Sommer zum dritten Mal gemeinsam eine Verbraucherbefragung mit dem Titel „Einkaufspräferenzen im Online- und Versandhandel sowie im klassischen Einzelhandel“ durchgeführt. Ein Ergebnis ist, dass 37,3 Prozent aller Bundesbürger (+2,2 Prozentpunkte gegenüber 2012) bei bestimmten Produkten oder Produktgruppen den Einkauf im Online- und Versandhandel gegenüber dem Kauf im stationären Handel vorziehen, wobei besonders Technik-und unterhaltungsaffine Warengruppen favorisiert werden.

Die Top 100 Onlineshops mit solidem Umsatzwachstum

Die Top 100 E-Commerce-Händler in Deutschland erwirtschafteten in 2012 einen Umsatz von 18,5 Mrd. Euro, das erfasste die Studie von Statista und EHI, eine Steigerung von 12,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Angeführt werde das Ranking erneut durch den Onlineshop amazon.de mit 4,8 Mrd. Euro. Das Unternehmen ist mit einigen weiteren Shops wie javari.de, de.buyvip.com im Markt vertreten. Otto.de, das Flagship der Otto Group im E-Commerce, generierte 1,7 Mrd. Euro. Einige weitere zum Konzern gehörige bekannte Shops wie bonprix.de oder baur.de rangieren ebenfalls unter den Top 100. An dritter Stelle folgt notebooksbilliger.de mit einem Umsatz von 485 Mio. Euro. Erfasst wurden auch die Alpenländer.

Intershop E-Commerce-Report 2013: Erwartungen der Geschäftskunden bei Online-Einkäufen von Smartphone und Social Media geprägt

Intershop hat eine Studie mit dem Ergebnis, dass sich B2B-Unternehmen bei (Online-)Beschaffungsprozessen immer stärker auf veränderte Kundenerwartungen einstellen müssen, veröffentlicht. Treibende Kräfte seien Trends wie Smartphone-Nutzung und Social Media. Mit dem Einzug privater Geräte in den Arbeitsalltag steige gleichzeitig auch der Einfluss privater Einkaufsgewohnheiten auf den B2B-Commerce. Alle 400 befragten B2B-Unternehmen waren sich einig, dass sich die B2B-Welt gerade grundlegend verändert und dass sich die Trends aus dem B2C-Geschäft deutlich in der B2B-Umgebung widerspiegeln.

Deutsche-Hypo-Studie prognostiziert Einzelhandelsimmobilien nur geringes Wachstum

Die Nachfrage der Konsumenten im Einzelhandel werde zukünftig nur schwach wachsen, so eine Studie der Deutschen Hypothekenbank. Impulse für eine Ausdehnung der Bestandsflächen hielten sich insgesamt in Grenzen. Die Studie geht dabei insbesondere auch auf die zunehmende Bedeutung des E-Commerce ein.

Tradedoubler stellt Studie zu Online-Trends im Fashion-Markt vor

Das Performance-Marketing-Unternehmen Tradedoubler stellte kürzlich die jüngsten Erkenntnisse seiner Insight Unit vor. Titel des Whitepapers: „Online-Trends im Fashionmarkt. Ein neuer Laufsteg für Modemarken“. Der wichtigste Trend, den die Studie belegt, ist die Bereitschaft immer breiterer Käuferschichten, Mode online zu kaufen.

E-Commerce

Berliner Kammergericht verbietet eBay-Verbot

Das Berliner Kammergericht hat entschieden, dass der Scout-Hersteller Sternjakob einem Berliner Händler nicht verbieten kann, seine Waren über eBay, Amazon & Co. zu verkaufen.

„Unternehmen, die in Kanälen denken, sterben aus“

„Die Digitalisierung ist keine virtuelle, sondern eine höchst reale Veränderung der Welt – sie verändert die Märkte und die Unternehmen, weil sie das Kaufverhalten jedes Einzelnen verändert“, sagte Joubin Rahimi, Geschäftsführer BLUETRADE während seines zweiten Work Labs auf der dmexco 2013. Provokant behauptet der E-Commerce- Experte: „Unternehmen, die in Kanälen denken, sterben aus.“

United E-Commerce: Partnernetzwerk für E-Commerce-Dienstleistungen gegründet

Das erst kürzlich präsentierte Partnernetzwerk United E-Commerce will umfassende Lösungen für sämtliche Herausforderungen im E-Commerce anbieten: Von der Shop-Konzeption und Umsetzung über Hosting, Web-Analyse, Usability-Beratung und Lösungen für Mobile Commerce bis hin zu Zahlungsabwicklung, Suchtechnologie für Online-Shops, E-Mail-Marketing, SEO/SEA, Mediaplanung sowie Rechtsberatung rund um den E-Commerce. Gleichberechtigte Partner von United E-Commerce sind der Shop-Analytics- und Recommendation Engine Spezialist econda, die Usability-Agentur eResult, der Hosting-Provider Host Europe, die E-Commerce-Agentur und Magento-Gold-Partner netz98 new media, FACT-Finder Entwickler Omikron Data Quality, der Payment-Provider Payone, die Online-Media-Agentur Performance Media, die SEO- und SEA-Agentur rankingCHECK, die Kanzlei für IT- und Medienrecht Res Media, der E-Mail Marketing Service Provider SC-Networks mit Evalanche und die Mobile-Commerce-Plattform Shopgate.

Zahlungsanbieter Sage Pay integriert Drupal Commerce

Sage Pay, europaweiter Anbieter für elektronische Zahlungslösungen, bietet jetzt eine Integration seines Zahlungsmoduls in Drupal Commerce an. Ein kostenloses eBook, das die Grundlagen von Sage Pay und Drupal Commerce in englischer Sprache erklärt, steht zum Download zur Verfügung.

giropay und eps bieten grenzüberschreitendes Online-Bezahlen an

Die beiden Online-Überweisungsverfahren giropay und eps Online-Überweisung setzen eine integrierte Bezahllösung für deutsche und österreichische Online-Shops um. Damit können Kunden grenzüberschreitend in der gewohnten Online-Banking-Umgebung per Überweisung im Internet bezahlen.

Online Marketing in China mit Baidu

Der chinesische Suchmaschinengigant setzt auf mehr Durchblick auch für Webmaster. Die im Jahr 2000 gegründete und ausschließlich auf Chinesisch verfügbare Suchmaschine Baidu verfügt nach eigenen Angaben aktuell über einen Marktanteil von etwa 70%, gefolgt von zwei weiteren lokalen Anbietern, 360search (14%) und Sogou (8%). Erst auf dem fünften Platz positioniert sich mit knapp zwei Prozent der Google Ableger für Hongkong.

Hertie startet Comeback: Traditionsmarke wird online fortgeführt (BILD)

Die Traditionsmarke Hertie erwacht wieder zu neuem Leben. Die ehemalige Kaufhauskette, die Kaufhäuser in ganz Deutschland betrieb, wird nun unter hertie.de als Online-Kaufhaus mit Vollsortiment wiederbelebt.

Logistik

Mit CargoLine frostfrei durch den Winter

Für kältesensible Güter bietet CargoLine unter dem Namen ThermoLine ab 1. Oktober deutschlandweit temperaturgeführte Transporte, die eine Temperatur von +5 Grad Celsius garantieren, an.

Ioana Sträter
Ioana Sträter
Ioana Sträter

Ioana Sträter verantwortete als ehemalige Geschäftsführerin das Kongress- und Messeprogramm von Management Forum, einem Unternehmen der Verlagsgruppe Handelsblatt. Zum Portfolio gehören neben der NEOCOM auch der Deutsche Handelskongress, der Deutsche Marketingtag, die Content World Konferenz und viele mehr.

Beitrag kommentieren

NEOCOM Blog wird präsentiert von